Wissenswertes über Zlata

Ihr Körper ist ein vollendetes Kunstwerk. Sie kann ihren Körper in atemberaubendste Posen verbiegen, die Füße hinter dem Kopf verschränken, einen Überspagat turnen, ihre Wirbelsäule nach hinten krümmen, um zwischen ihren Füßen ein bezauberndes Lächeln hervor zu zaubern.

Der Discovery Channel in den USA kürte Sie zur beweglichsten Frau der Welt.

Zlata wird in Kzyl-Orda am Aralsee in Kasachstan geboren und wächst in Tatarstan auf. Aufmerksamkeit erzielen ihre körperlichen Fähigkeiten bereits im Kindergarten. Im Alter von vier Jahren beginnt sie als Sportgymnastin, mit acht ruft eine Zirkus-schule nach dem beweglichen Mädchen. Schon kurze Zeit später gibt es die ersten Auftritte als Kontorsionistin, als Schlangenmensch.

Dann besucht Zlata die Model-schule, modelt in Moskau und anderen russischen Städten, später dann auch in Deutschland.

Heute ist Zlata als Model, hauptsächlich aber als Kontorsionistin in der ganzen Welt gefragt.

Ein Millionenpublikum fieberte mit ihr in der RTL-Show “Supertalent” bis ins Halbfinale. Zlata verzeichnet einen zweifachen Guinnessbuch-Eintrag 2009 und 2011.

Zlata spielte in diversen Filmen eine Rolle. 2012 "Holy Motors", 2010 „Micmacs-A Tire Larigot“ und 2009 "Hisss" .

Der schlanke und flexible Körper der 176 cm großen Artistin scheint weltweit einzigartig. Nur Zlata kann sowohl extreme Front- als auch Backbend-Positionen einnehmen und den unglaublichen 270-Grad Spagat zelebrieren. Zur Vorbereitung dessen benötigt sie nur ihre etwa halbstündige Erwärmung.

Weltweit sind Fernsehsender begeistert von Zlatas unglaublicher Flexibilität und das internationale Publikum sieht ihr fasziniert bei den atemberaubenden Kunststücken zu.


Vita of Zlata

  • Geboren in Ksyl Orda in Kasachstan zog Zlata als kleines Kind mit Ihren Eltern nach Naberezhnye Chelny in Russlands Teilrepublik Tatarstan.
  • Schon früh mit 4 Jahren wurde Ihre außergewöhnliche Beweglichkeit im Kindergarten entdeckt.
  • Nach einer kurzen Station bei der Rhytmischen Sportgymnastik wurde Sie mit 6 Jahren an der Zirkusschule angenommen.
  • Es folgten erste Auftritte in Zirkussen und auf Regionalen Veranstaltungen.
  • Mit 14 Jahren wechselte Sie zu einer Modelschule
  • Seither verbindet Zlata Ihre Kunst der Contorsion mit dem Modeln und der Fotografie.
  • Mit 16 Jahren kommt Zlata nach Deutschland und startet hier Ihre Karriere als Artistin und Model.
  • Es folgen erste Model Aufträge für Adidas, FHM, MAXIM, STUFF Magazin New York
  • Zlata wird unter anderem gebucht von, MOET Chandon, Casio, Hyunday, Haier China, MSC Cruises,
  • 2008 nimmt Zlata bei der Show „Deutschland sucht das Supertalent“ teil und schafft es bis ins Halbfinale.
  • Im gleichen Jahr erschient Sie im “Guinness Buch der Rekorde“ als einzige Frau die es schafft in 12 Sekunden 3 Luftballons nur mit Ihrem Rücken zu zerdrücken.
  • Es folgen 2008 Arbeiten für den Film „HISSS“ Regie Jennifer Lynch in Bollywood Indien
  • Beim Film „Micmacs a tire lariot“ Regie Jean Pierre Jeunet, sorgte Zlata dafür, das die Schauspielerin Juliet Ferrier als „Madame Coutchuc“ im Film sehr beweglich war.
  • In vielen Fernsehprogrammen Weltweit ist Zlata ein gern gesehener Gast. RTL, MDR, VOX, 9LIVE (Deutschland) France2 (Frankreich) Tele5 (Italien) TV Asahi, Fuji TV (Japan) Discovery Channel, ABC (USA) Fashion TV (UK)
  • Europäische Zeitungen haben Ihre Bilder bereits veröffentlicht. El Pais (Spanien) BILD, Express, LVZ, Bild der Frau, Super Illu (Deutschland) MAXIM (England)
  • 2012 An der Seite von Regisseur Leos Carax wirkt Zlata bei dem Film "Holy Motors" mit.
  • 2012 Zlata wir in Asien ein geachteter Star. Sie ist unter anderem das Werbegesicht für das Frühlingsfest in Shanghai.
  • 2013 Discovery Channel dreht einen Beitrag über die Kunst von Zlata
Copyright: Fleximotion Entertainment UG © 2015 | Impressum